Vita

Biografie

Lena-Lisa Wüstendörfer ist als Dirigentin international tätig. So gastiert sie in der Saison 2017/18 etwa beim Thailand Philharmonic Orchestra in der Prince Mahidol Hall in Bangkok, konzertiert mit der Camerata Schweiz im Kursaal Bern oder ist mit dem Berner Bach Chor am Bachfest in Leipzig zu hören.

  • Dirigentin Lena-Lisa Wüstendörfer. Foto: Dominic Büttner

  • Der Bund zu Verdis Requiem im Kultur Casino Bern: «Es scheint unmöglich, sich dem Sog dieser Musik zu entziehen – zumindest, wenn sie auf derart packende und zugleich differenzierte Weise gesungen und gespielt wird.»

  • Lena-Lisa Wüstendörfer. Foto: Dominic Büttner

  • Lena-Lisa Wüstendörfer. Foto: Yves Bachmann

  • Händels «Messiah» in der Tonhalle in Zürich mit dem Messias-Chor Zürich und Capriccio Barockorchester unter der Leitung von Lena-Lisa Wüstendörfer. Foto: Christine Bärlocher

Repertoire

Ein vielfältiges symphonisches und chorsymphonisches Konzertrepertoire zeichnet Lena-Lisa Wüstendörfer aus.

Publikationen

Ergänzend zu ihrer Konzerttätigkeit forscht Lena-Lisa Wüstendörfer auf dem Gebiet der Rezeptions- und Interpretationsgeschichte, insbesondere zu Gustav Mahler und Felix Weingartner.

  • zum Reinhören klicken

  • Zum nächsten Stück